Das Recht des Parkplatzbesitzers

Parkplätze sind vielerorts Mangelware. Deshalb werden private Stellflächen oft als Gratis-Alternative zu Parkhäusern oder Gebührenzonen missbraucht. Dieses Kavaliersdelikt bleibt für den Falschparker meist ohne Konsequenzen, denn für die Polizei stellt dies keine Ordnungswidrigkeit dar. Das Einschalten eines Abschleppdienstes oder das Ergreifen rechtlicher Schritte ist teuer, aufwendig und mit einem hohen finanziellen Risiko verbunden. Und das weiß auch der Falschparker.

Die meisten Parkplatzbesitzer fühlen sich dabei ohnmächtig oder greifen zur Selbsthilfe. Ziel dieser Website ist es, betroffene Parkplatzbesitzer über unterschiedliche Möglichkeiten sich gegen widerrechtliche Parker zu wehren und damit verbundene Risiken aufzuklären und zu zeigen, was man am besten gegen Falschparker auf Privatgrund unternimmt.